Mal was Schräges...zum Jahreswechsel

Wir waren im Dezember mal im schönen und UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Bamberg. Und da man eh schon genug Fotos von diversen Weihnachtsmärkten in den letzten Wochen des Jahres gesehen hat haben wir uns nach was Anderem umgesehen. Na, alte Häuser sind ein gern gesehenes und dankbares Motiv. Die Individualität springt einen förmlich an und ist ein schöner Kontrast zu den mittlerweile inflationär werdenden "Bauhaus" Bauten, die weniger Bauhaus dafür mehr Lego sind. Einfach soll´s halt sein, so scheint es. Nun, die Challenge lautet: Zieht durch die Dörfer und Städte und sucht euch schräge Bauten! Wer will kann uns je 1-2 Fotos (max. 3 MB pro Foto) schicken (per Mail an o.hesse@fotohesse.de) und wir prämieren das beste / schrägste Foto mit einem fertig gerahmten Fineartprint im Format 30x40. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018. Good luck!